Mobilitätstraining Senioren

Quelle: Eigenbericht
Autor: Klimaschutzmanager, Lorenz Blume
Veröffentlicht am: 02.03.2018

Sicher durch den Verkehr mit Bus & Bahn

14. März, 15:00 - 18:00 Uhr,

im Sanitätshaus Perick, Goldstraße 33, 48565 Steinfurt

Ein- und Ausstieg oder der Fahrscheinerwerb am Automaten: Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel stellt für viele Senioren eine große Herausforderung dar. Dabei führen kleine Unsicherheiten oft zu Problemen, die selbst kurze Fahrten unangenehm machen.

Wie lese ich den Fahrplan richtig? Welche Ticketangebote gibt es für Senioren? Kann ich mit einem Rollstuhl den Bus nehmen? Und wie reagiere ich bei Bremsmanövern und Anfahrten?

Das muss allerdings kein Grund sein, im Alter auf die gewohnte und selbstbestimmte Mobilität zu verzichten. Um Barrieren aus dem Weg zu räumen und Senioren die klimafreundlichen Mobilitätsmöglichkeiten des Bus- und Bahnverkehrs in Steinfurt näherzubringen, bietet die Klimaschutzstelle der Kreisstadt Steinfurt mit Unterstützung des RVM, dem Sanitätshaus Perick und der Veelker GmbH & Co. KG, ein Mobilitätstraining für Senioren an.

Die Trainingsinhalte sind wie folgt:

  • Verkehrssicherheit im Alter
  • Sicherheit an Haltestellen und in Bus und Bahn
  • Richtiges Ein- und Aussteigen
  • Lesen der Fahrpläne
  • Ticketkauf und Ticketwahl, auch digital
  • Beschilderung und Piktogramme
  • Richtig sitzen während der Fahrt
  • Festhalten bei einer Vollbremsung
  • Bremsungen mit gesicherten/ ungesicherten Rollatoren/ Rollstühlen
  • Halteknöpfe drücken, Ein- und Aussteigen
  • Abstellen des Rollators in Bus und Bahn
  • Rollatorencheck; Gesundheit/Verkehrssicherheit
  • Sensortechnik der Bustüren

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um eine Anmeldung wird gebeten:

Lorenz Blume (Klimaschutzmanager)