Den Wärmeverlusten auf der Spur!

Quelle: Eigenbericht
Autor: Klimaschutzmanager, Lorenz Blume
Veröffentlicht am: 08.01.2018

Thermografie-Aktion
Quelle:    Tim Reckmann / pixelio.deIcon das einen externen Link kennzeichnet
Auch 2017/2018 bietet die Kreisstadt Steinfurt in enger Zusammenarbeit mit Haus im Glück im energieland2050 e. V. die kreisweite Thermografie-Aktion an. Der Anmeldezeitraum zu diesem umfassenden und qualitativ hochwertigen Informationspaket wurde verlängert: Bis zum 19. Januar 2018 können sich Hausbesitzer aus dem Kreis Steinfurt noch zu dieser Aktion anmelden.

An kalten Wintertagen wird der von Haus im Glück e. V. beauftragte Thermograf Jörg Schmiegel vom Ingenieurbüro schmiegel & denne im Stadtgebiet unterwegs sein, um energetische Schwachstellen an Wohngebäuden aufzuspüren.

Dazu wird er, ausgestattet mit einer speziellen Infrarotkamera, die Oberflächentemperaturen der Gebäudehülle messen und - für das Auge sonst nicht sichtbar - in Wärmeleitbildern festhalten. Die Wärmebilder, so genannte Thermogramme, zeigen schlecht isolierte Bauteile sowie Stellen des Gebäudes auf, an denen die meiste Wärme verloren geht. Gerade Außenwände, Fenster, Dächer oder Übergänge der Bauteile untereinander können wärmetechnische Schwachstellen am Gebäude sein.

Im Zuge der Thermografie werden mindestens sechs Thermografie-Aufnahmen und eine Digitalaufnahme eines Wohngebäudes erstellt. Diese werden in einem Thermografie-Bericht mit nützlichen Hinweisen und Handlungs- sowie Fördermittelempfehlungen zusammengefasst. Im Frühjahr 2018 werden die Energieberater im Rahmen der Auswertveranstaltungen aufzeigen, wie die Thermografie-Aufnahmen zu interpretieren sind und jedem einzelnen Hausbesitzer bei noch offen gebliebenen Fragen zur Verfügung stehen.

Wer sich einen Überblick über die energetische Situation seines Hauses verschaffen möchte, kann zu einem Sonderpreis vom 125,00 € bei einem Reihenmittelhaus oder 145,00 € bei allen anderen Häusern (bis zu vier Wohneinheiten) Thermografie-Aufnahmen erstellen lassen. Die nächste Thermografieaktion wird im Winter 2019/2020 stattfinden.

Nähere Informationen zu diesem Angebot und den Anmeldebedingungen können Sie dem Flyer und dem Anmeldeformular entnehmen.

Anmeldung und für Rückfragen:


Lorenz Blume (Klimaschutzmanager)