Reinhard Begmann in den Ruhestand verabschiedet

Quelle: Eigenbericht
Autor: Kreisstadt Steinfurt, Frau Terstiege
Veröffentlicht am: 04.09.2017

Nach über 46-jähriger Tätigkeit bei der Kreisstadt Steinfurt ist Reinhard Begmann zum 31.08.2017 aus dem Arbeitsverhältnis ausgeschieden.
Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus, an dem seine Ehefrau, Vertretungen der Verwaltung, der Personalrat sowie Kolleginnen und Kollegen aus dem Fachdienst Bildung, Jugend und Sport teilnahmen, dankte die Erste Beigeordnete Maria Lindemann dem langjährigen Mitarbeiter für die geleisteten Dienste für die Kreisstadt Steinfurt und skizzierte den beruflichen Werdegang von Herrn Begmann.

Reinhard Begmann begann am 01.08.1971 eine Ausbildung als Verwaltungslehrling bei der ehemaligen Stadt Burgsteinfurt. Nach erfolgreicher Prüfungsablegung wurde er in ein Angestelltenverhältnis übernommen. Während seiner langjährigen Tätigkeit war er in verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung beschäftigt, u.a. im Sozialamt, im Rechts- und Liegenschaftsamt, im Ordnungsamt und seit mehreren Jahren im Fachdienst Bildung, Jugend und Sport eingesetzt.

Die Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzen verlieren einen freundlichen, hilfsbereiten und zuverlässigen Mitarbeiter, der auch in der Bürgerschaft sehr beliebt ist.
Die Erste Beigeordnete überreichte Herrn Begmann eine Urkunde für treue Pflichterfüllung und ein Präsent.
Alle Anwesenden wünschten Reinhard Begmann für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute, vor allem Gesundheit, persönliches Wohlergehen und Zufriedenheit.