Klimawandel & Klimaschutz

Facebook
Die Wissenschaft ist sich einig, Stimmen von Skeptikern werden leiser und die Öffentlichkeit fordert Lösungen: Der Klimawandel kommt und er ist zu einem großen Teil auf die vom Menschen ausgestoßenen Treibhausgase zurückzuführen. Noch immer steigen die Emissionen von Treibhausgasen in Deutschland jedes Jahr an. Die klimatische Veränderung ist dabei nicht nur am Nordpol, in den Medien oder bei internationalen Klimagipfeln ein Problem. Auch in deutschen Städten und Gemeinden sind seine Auswirkungen bereits zu spüren. Flutkatastrophen, Hitzewellen oder zu milde Winter beeinflussen schon jetzt die Lebensqualität von Bürgerinnen und Bürgern unserer Region.

Mit der Klimaschutzinitiative hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis 2020 gegenüber dem Jahr 1990 um 40 % zu senken. Die Kreisstadt Steinfurt hat sich dazu entschieden, die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung aktiv zu unterstützen.

Städte und Gemeinden können einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und damit gegen den Klimawandel leisten. Zusammen mit zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft hat sich die Kreisstadt Steinfurt darum auf den Weg gemacht Projekte und Maßnahmen für den Klimaschutz umzusetzen.

Der Klimawandel geht uns alle an – und jeder kann etwas zum Klima- und Umweltschutz vor Ort in Steinfurt beitragen. Ob Unternehmen, Verein, Schule, Institution oder privater Haushalt - umweltorientiertes Handeln ist auf der lokalen Ebene genauso wichtig wie auf der Globalen. » weiterlesen


Das erste Steinfurter STADTRADELN ist am 30. Juni zu Ende gegangen. Gemeinsam haben wir als Stadt ehrbare 55.236 Kilometer klimafreundlich und gesundheitsfördernd zurückgelegt und dabei über acht Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart. » weiterlesen


Auch in Steinfurt macht sich das Insekten- und Wildbienensterben bemerkbar. In der Wissenschaft wurde dieses Phänomen in den letzten Jahren oftmals vernachlässigt – eben auch, weil Insekten, ganz im Gegensatz zu vom Aussterben bedrohten Blauwalen oder Eisbären, keine wirklichen Sympathieträger sind. Trotzdem: Insekten bilden eine unserer Lebensgrundlagen und sind für funktionierende Ökosysteme – und für die Produktion einer Vielzahl unserer Nahrungsmittel - lebenswichtig. » weiterlesen


Wie kann ich in der kalten Jahreszeit mein Zuhause nicht nur behaglicher sondern auch sparsamer machen? Die Energieberatung der Verbraucherzentrale im Rathaus der Stadt Steinfurt gibt Tipps, wie man Energie effizient nutzen und Energiekosten im Griff behalten kann. » weiterlesen


wurde der mit insgesamt 2.500 € dotierte innogy Klimaschutzpreis, welcher in Zusammenarbeit mit Klimaschutz Kreisstadt Steinfurt vergeben wird, an die Gewinner überreicht. » weiterlesen


Wo kommt der Strom her, den ich benutze? Und was kostet es überhaupt, wenn ich heize? Dies sind Fragen, mit denen sich jeder, der in Deutschland wohnt, auseinandersetzen muss. Dasselbe gilt auch für die geflüchteten Menschen, die momentan in Steinfurt zu Hause sind. » weiterlesen


DIE STEINFURTER ist das Portal für Borghorst und Burgsteinfurt. » weiterlesen


Lärm macht krank

28.08.2017
Der motorisierte Straßenverkehr ist Hauptursache Nummer 1. Allein in NRW sind rund 1,4 Millionen Menschen gesundheitsschädlichen Lärmbelästigungen ausgesetzt. Die in Steinfurt angestrebte Erhöhung des Radverkehrsanteils am Gesamtverkehraufkommen hilft, Lärmbelästigungen zu verringern und unsere Klimaschutzziele zu erreichen. Inwieweit sind wir in Steinfurt betroffen von gesundheitsschädlichen Lärm? » weiterlesen


Ab sofort können die Nutzer der Stadtbücherei Steinfurt nicht nur Bücher und elektronische Medien, sondern innovativ auch kostenlos ein hochwertiges Strommessgerät ausleihen. Dieses Angebot ist das Ergebnis einer breit angelegten Kooperation zwischen der Klimaschutzstelle der Kreisstadt Steinfurt und der Stadtbücherei im Bereich Klima- und Umweltbildung. » weiterlesen


Refill Steinfurt

16.08.2017
Steinfurt macht mit bei der Initiative Refill Deutschland. Bei der Produktion, der Abfüllung und vor allem dem Transport von Flaschenwasser entstehen Unmengen von Emissionen. Warum nicht einfach auf das hochqualitative Trinkwasser in unserer Stadt zurückgreifen und der Umwelt und dem Geldbeutel einen Gefallen tun? » weiterlesen


Benziner und der Diesel haben Konkurrenz bekommen. In der Mobilitätsbranche steht ein Technologiewandel bevor. Elektromobilität weist den Weg in eine nachhaltige und emissionsarme Zukunft. Die Regierung erlässt E-Auto-Fahrern dafür KfZ-Steuern und bietet Kaufprämien an. Und auch in Steinfurt wird in Elektromobilität investiert. » weiterlesen